Full Feeds aus gekürzten Feeds erstellen

Auch wenn man es als Betreiber einer Webseite vielleicht nicht gerne sieht, Ich als Online-Leser will schnell und bequem Inhalte konsumieren. Früher stöberte ich stundenlang durch das WWW auf der Suche nach Neuem, heute abonniere ich Feeds und suche nur noch selten, dafür aber ganz gezielt eine Webseite direkt auf. In der Regel verfolge ich im Feedreader die Neuigkeiten, der für mich interessanten Webseiten. Ein Ärgernis für mich als Leser (auch wenn ich verstehe warum man als Seitenbetreiber das womöglich nicht will) sind dabei gekürzte Feeds mit toll werbenden (irreführenden) Teasertexten oder nichtssagenden Vorspanntexten, die automatisch als Feed-Beschreibung ausgespielt werden.

Wie also kommt man an den Volltext eines RSS-Feeds?

Es gibt dazu verschiedene Onlinedienste die mehr oder weniger prächtig funktionieren. Gefunden und für brauchbar empfunden sind u.a. die folgenden drei:

FulltextRSSFeed
Einfaches aufgeräumtes Interface, ohne weitere Optionen wie z.B. Umbenennen von Titeln oder Beeinflussen der Feedstruktur. Praktisch auch die Preview-Funktion, die einem sofort eine Vorschau zeigt, ob der neue Feed dann auch funktioniert udn gut aussieht. Bislang funktionierte es in meinen Tests recht zuverlässig und produziert saubere Feeds.

WizardRSS
Eher in 90er Jahre Design nennt sich das Tool zwar bescheiden Demo, läuft aber dennoch stabil und erfüllt seinen Zweck. In einigen wenigen Fällen hat es bei mir allerdings beim Testen den einen oder anderen Aussetzer (z.B. Probleme mit Umlauten, zerschossenes Layout im Reader). Auch hier gibt es keine weiteren Optionen, die es anscheinend in früheren Versionen des Tools noch gab.

Five Filters – Content- Only
In seiner Funktionalität entspricht dieses Tool den beiden anderen. Besonders interessant ist hier, dass man gegen bescheidene 20 Euro das Tool auch selbst hosten kann (und dann auch Zugriff auf den Code mit weiteren Optionen hat.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Tools und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *